„Gerade kleinere, technisch orientierte Unternehmen denken als letztes an den Vertrieb der eigenen Produkte und Dienstleistungen oder haben schlicht zu wenig Manpower.“

Beim Thema Vertrieb gibt es keine zwei Meinungen. Man muss die Vertriebsarbeit mögen und man muss seine Stärken kennen. Doch auf strategischer und operativer Ebene gibt es noch viele weitere Stellschrauben, an denen man drehen kann, damit der Vertrieb gut funktioniert und die Ziele erreicht werden können.

In den meisten Fällen treffen wir auf Unternehmen, die seit Jahrzehnten dasselbe Geschäftsmodell haben. Eventuell gab es in der Vergangenheit mal eine Krise, von der man sich glücklicherweise erholt hat, was aber immense Kräfte gekostet hat. Gut, dass das Geschäft sich dann wieder „normalisiert“ hat. Dann ging es wieder weiter, bis die nächste Krisenzeit kam, und so weiter. Weiterentwicklung ist für viele kleine Unternehmen ein Fremdwort, bzw. wird oder kann nicht gelebt werden, auch aus Kapazitätsgründen. Das ist auch oft im Vertrieb so. Jahrzehntelange Strukturen, eingefahrene Prozesse und ein großer Kundenstamm sind die gängigsten Charaktereigenschaften, die man zur Beschreibung eines „normalen“ Vertriebs bei einem kleinen Unternehmen benötigt. Doch was sollten die Unternehmen ändern?

Mit unserer Dienstleistung zum Thema Geschäftsmodell zum Beispiel, erarbeiten wir mit Ihnen zusammen die Grundlage für die strategische Ausrichtung Ihres Unternehmens. Dort stellen wir beispielsweise heraus, wer genau die Zielkundensegmente und die jeweiligen Ansprechpartner sind, welche Aufgaben diese Personen haben und wie das eigene Produkt oder die Dienstleistung perfekt den vorhandenen Bedarf bedient.

Als nächstes werden die Vertriebskanäle identifiziert, über die die Zielgruppe am besten angesprochen werden kann. Um dies nachhalten zu können, werden Ziele und Kennzahlen für diese Ziele abgeleitet. Dann beginnt der eigentliche Teil, die operative Vertriebsarbeit.

 

Vertriebsarbeit ist Fleißarbeit, hat aber mit Klingelputzen nichts zu tun.

Hat man das Zielkundensegment identifiziert, identifizieren wir je nach Vereinbarung und Zielsetzung eine bestimmte Anzahl an Zielkundenadressen zusammen. Dieser Prozess geht weit über den reinen Ankauf von Adressdaten hinaus. Wir qualifizieren die Datensätze nach gemeinsam erarbeiteten Kriterien und stellen Ihnen den potenziellen Kunden genau dann vor, wenn eindeutiges Interesse besteht.

Unsere Dienstleistung können Sie monatlich flexibel buchen, wobei die Anlaufphase mindestens drei Monate umfasst. Diese Zeit wird benötigt, um die nötigen Effekte, wie zum Beispiel iterative Herausarbeitung des passendsten Vertriebsprozesses oder der Kanäle, zu erreichen. Anschließend können Sie monatlich kündbar von unserer Arbeitskraft, Erfahrung und Methodik profitieren und sich eine neue Kundenbasis aufbauen oder eine bestehende weiter ausbauen.

Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie mehr über die Vertriebsunterstützung wissen möchten. Gerne über unser Formular oder direkt unter +49 (0) 711/ 995 859 00 oder info@fusaro.eu

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiere diese.